www.mamboteam.com
 
Startseite arrow Berichte des KFV
Dienstag, 16. Juli 2019
 
 
Berichte des KFV
11.06.2019 - Atemschutzgeräteträgerlehrgang von 01.06. - 08.06.2019 in Elsendorf Drucken

In der Zeit von 01.06. bis 08.06.2019 führte die Landkreisfeuerwehr unter der Leitung von Kreisbrandmeister Manfred Albrecht den zweiten Atemschutzgeräteträgerlehrgang im Jahr 2019 durch. Dieser fand bei der Feuerwehr in Elsendorf statt. 3 Feuerwehrfrauen und 16 Feuerwehrmänner aus den Feuerwehren Bad Abbach, Hausen, Jachenhausen, Kirchdorf, Lengfeld, Lindkirchen, Mainburg, Meihern, Mühlhausen, Sandsbach und Train nahmen daran teil. An fünf Lehrgangstagen wurden Themen wie die Atmung des Menschen, Verhalten eines Atemschutzgeräteträgers, Einsatzgrundsätze, Gerätkunde zu Pressluftatmer und Atemschutzmaske sowie die richtige Vorgehensweisen bei Einsätzen vermittelt. Bei einer abschließenden Einsatzübung in einem leerstehenden Wohnhaus setzten die Teilnehmer das erlernte Wissen in die Praxis um. Ergänzt wurde der Lehrgangsabschluss durch die Beantwortung von Testfragen im Rahmen einer theoretischen Prüfung. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten ihr Lehrgangszeugnis aus den Händen von Kreisbrandmeister Manfred Albrecht und Kreisbrandmeister Andreas Groß in Empfang nehmen.

 

Manfred Albrecht
Kreisbrandmeister Atemschutz

 

Bild: Manfred Albrecht
(KBM Albrecht mit den Teilnehmern aus den Freiwilligen Feuerwehren Bad Abbach, Hausen, Jachenhausen, Kirchdorf, Lengfeld, Lindkirchen, Mainburg, Meihern, Mühlhausen, Sandsbach und Train)

 
23.05.2019 - Jugendgroßübung der Inspektion Süd in Elsendorf am 18.05.2019 Drucken
Impressionen der Jugendgroßübung der Inspektion Süd an der Grundschule in Elsendorf am 18.05.2019
BILD ANKLICKEN!
 
 
 
14.05.2019 - Die Feuerwehr Essing lädt ein zum Floriansfest 2019 Drucken
!!! Aufgrund eines Trauerfalls ist diese Veranstaltung abgesagt !!!
 
 
 
13.05.2019 - Hohlstrahlrohrtraining am 10.05.2019 in Neustadt an der Donau Drucken

Am 10.05.2019 führte die Landkreisfeuerwehr unter der Leitung von Kreisbrandmeister Manfred Albrecht und Ausbilder Rudi Eser von der Firma AWG das erste Hohlstrahlrohrtraining im Landkreis Kelheim durch. Als Veranstaltungsort stand das Feuerwehrhaus in Neustadt an der Donau zur Verfügung. 14 Feuerwehrmänner, die sich aus Kreisausbildern sowie Vertretern der acht größten Feuerwehren des Landkreises zusammensetzten, nahmen daran teil.

Die Teilnehmer übten die Funktion, Wirkungsweise, Wurfweite sowie das Sprühbild von Hohlstrahlrohren. Den Feuerwehren soll dieses Training helfen, bei Beschaffung und Einsatz das richtige Hohlstrahlrohr für den richtigen Zweck auszuwählen.

Es handelte sich bei der Veranstaltung um ein Pilotprojekt, das bei allen Teilnehmern sehr gut ankam. Von Ausbilder Rudi Eser erhielt man bereits eine Zusage für ein nächstes Training 2020, um weitere Atemschutzfeuerwehren zu schulen.

 

Manfred Albrecht
Kreisbrandmeister Atemschutz
 
 
 
 
   
Bildquelle: KBM Manfred Albrecht
 
02.05.2019 - Die Feuerwehr Neustadt an der Donau lädt ein Drucken
 
01.04.2019 - Atemschutzgeräteträgerlehrgang von 23.3. – 30.3.2019 in Kelheim Drucken

In der Zeit von 23.03. bis 30.03.2019 führte die Landkreisfeuerwehr unter der Leitung von Kreisbrandmeister Manfred Albrecht den ersten Atemschutzgeräteträgerlehrgang im Jahr 2019 durch. Dieser fand bei der Feuerwehr in Kelheim statt. 17 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau aus den Feuerwehren Herrnwahlthann, Kelheim, Langquaid, Meihern, Mitterfecking, Painten, Riedenburg, Rohr, Saal sowie 2 Helfer vom THW OV Kelheim nahmen daran teil. An fünf Lehrgangstagen wurden Themen wie die Atmung des Menschen, Verhalten eines Atemschutzgeräteträgers, Einsatzgrundsätze, Gerätkunde zu Pressluftatmer und Atemschutzmaske sowie die richtigen Vorgehensweisen bei Einsätzen vermittelt. Am Ende des Lehrgangs stand eine Einsatzübung in einem verrauchten Gebäude auf dem Plan. Hier konnten die Lehrgangsteilnehmer unter einsatzrealistischen Bedingungen ihr erlerntes Wissen umsetzten. Brandbekämpfung sowie zeitgleich Personenrettung forderte das Zusammenspiel der ganzen Truppe. Ergänzt wurde der Lehrgangsabschluss durch die Beantwortung von Testfragen im Rahmen einer theoretischen Prüfung. Alle Teilnehmer konnten ihr Lehrgangszeugnis aus den Händen von Kreisbrandmeister Manfred Albrecht und dem ersten Kommandanten der Feuerwehr Kelheim, Bernhard Kleiner, in Empfang nehmen.

   

Manfred Albrecht
Kreisbrandmeister Atemschutz

 

 

Bild: Manfred Albrecht
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 6 von 112
Feuerwehr-Lernbar
Nächste Termine:
2 Tage bis Informationsveranstaltung Systemtrenner

3 Tage bis UG-ÖEL Sommerfest

4 Tage bis Kreisjugendfeuerwehrtag 2019 (mit Spiel ohne Grenzen)

4 Tage bis Busreservierung KFV

6 Tage bis Schaumtrainer-Reservierung FF Langquaid

Mach mit!
  plakat-trio-1.png
Wer ist Online:
Facebook


 

 
Top! Top!