www.mamboteam.com
 
Startseite arrow Fachbereich Atemschutz arrow Ausbildung - Aktuell arrow Leistungsbewerb arrow Abgelegte Bewerbe arrow 2017
Sonntag, 18. November 2018
 
 
2017
09.10.2017 - 11. Atemschutzleistungsbewerb am 7. Oktober 2017 in Osterhofen Drucken

Mittlerweile zum elften Mal veranstaltete der Bezirksfeuerwehrverband Niederbayern vergangenen Samstag die Abnahme des Atemschutzleistungsbewerbes in Osterhofen. Aus dem Landkreis Kelheim waren die Freiwilligen Feuerwehren Bad Abbach, Mainburg und Mühlhausen mit insgesamt 8 Teilnehmern vertreten. Gefordert wurden diese beim sicheren und schnellen Ausrüsten mit Atemschutzgeräten, der Gerätekunde am Pressluftatmer und der Atemschutzmaske sowie der Rettung von Personen mit zugehöriger Brandbekämpfung über ein Treppenhaus aus dem zweiten Obergeschoss. Neben dem Bestehen der praktischen Prüfungsstationen mussten auch theoretische Testfragen beantwortet werden. Bei allen Teilnehmern lohnten sich die Anstrengungen, so dass die Feuerwehren Bad Abbach und Mühlhausen das Bewerbsabzeichen in Bronze und die Feuerwehr Mainburg sogar in Silber mit nach Hause nehmen konnte.

Manfred Albrecht
Kreisbrandmeister Atemschutz

 

 
03.07.2017 - Atemschutzleistungsbewerb der Stufe Gold am 01.07.2017 in Abensberg Drucken

Am 1. Juli 2017 legten erstmals 4 Atemschutztrupps aus dem Landkreis Kelheim den Atemschutzbewerb in Gold ab. Das Abzeichen wurde von den Feuerwehren Abensberg, Ihrlerstein und Kelheim  mit Bravour abgelegt.

Manfred Albrecht
Kreisbrandmeister Atemschutz

 

 
10.04.2017 - 10. Atemschutzleistungsbewerb am 8. April 2017 in Abensberg Drucken

Eine Premiere des Atemschutzleitstungsbewerb fand am 8. April im Landkreis Kelheim am Standort Abensberg statt. Nach vielen Gesprächen und Bemühungen konnte man den Bezirksfeuerwehrverband Niederbayern überzeugen, den Bewerb an einem weiteren Standort durchzuführen, um vielen Feuerwehren eine weite Anfahrt zu ersparen. So konnte im Landkreis Kelheim die Feuerwehr Abensberg dafür gewonnen werden, obwohl klar war, dass dies mit sehr viel Arbeit verbunden ist. Hiermit gilt ein großer Dank an die Feuerwehr Abensberg, für die hervorragende mit Organisation. Aus dem Landkreis Kelheim waren die Freiwilligen Feuerwehren Abensberg, Bad Abbach, Kelheim, Herrngiersdorf, Ihrlerstein, Langquaid, Lengfeld, Offenstetten, Rohr und Staubing mit insgesamt 32 Teilnehmern vertreten. Gefordert wurden diese beim sicheren und schnellen Ausrüsten mit Atemschutzgeräten, der Gerätekunde am Pressluftatmer und der Atemschutzmaske sowie der Rettung von Personen mit zugehöriger Brandbekämpfung über ein Treppenhaus aus dem zweiten Obergeschoss. Neben dem Bestehen der praktischen Prüfungsstationen mussten auch theoretische Testfragen beantwortet werden. Bei allen Teilnehmern lohnten sich die Anstrengungen und Sie konnten ihr Abzeichen in Bronze und einige Teilnehmer bereits in Silber mit nach Hause nehmen.

Manfred Albrecht
Kreisbrandmeister Atemschutz

 


 

 
Feuerwehr-Lernbar
Nächste Termine:
2 Tage bis Jahresbesprechung Übungsanlagenfahrer

5 Tage bis Busreservierung Kelheim

6 Tage bis Atemschutzlehrgang IV

8 Tage bis Atemschutzlehrgang IV

10 Tage bis Atemschutzlehrgang IV

Mach mit!
  plakat-trio-1.png
Wer ist Online:
Aktuell ist 1 Gast Online
Facebook


 

 
Top! Top!