www.mamboteam.com
 
Startseite
Dienstag, 16. Juli 2019
 
 
19.11.2018 - Atemschutzgeräteträgerlehrgang von 10.11. - 17.11.2018 in Neustadt Drucken

In der Zeit von 10.11. bis 17.11.2018 führte die Landkreisfeuerwehr unter der Leitung von Kreisbrandmeister Manfred Albrecht den dritten Atemschutzgeräteträgerlehrgang im Jahr 2018 durch. Dieser fand bei der Feuerwehr in Neustadt a.d. Donau statt. 3 Feuerwehrfrauen und 15 Feuerwehrmänner aus den Feuerwehren Dünzling, Ihrlerstein, Jachenhausen, Kelheim, Kirchdorf, Mitterfecking, Offenstetten, Saal, Sandsbach, Siegenburg, Staubing, und Wildenberg nahmen daran teil. An fünf Lehrgangstagen wurden Themen wie die Atmung des Menschen, Verhalten eines Atemschutzgeräteträgers, Einsatzgrundsätze, Gerätkunde zu Pressluftatmer und Atemschutzmaske sowie die richtige Vorgehensweisen bei Einsätzen vermittelt. Bei einer abschließenden Einsatzübung in einer verrauchten Halle setzten die Teilnehmer das erlernte Wissen in die Praxis um. Ergänzt wurde der Lehrgangsabschluss durch die Beantwortung von Testfragen im Rahmen einer theoretischen Prüfung. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten ihr Lehrgangszeugnis aus den Händen von Kreisbrandmeister Manfred Albrecht und dem Atemschutzausbilder Michael Schmitz in Empfang nehmen.

 

Manfred Albrecht
Kreisbrandmeister Atemschutz

 

Bild: Manfred Albrecht
(KBM Albrecht und Ausbilder Michael Schmitz mit den Teilnehmern aus den
Freiwilligen Feuerwehren Dünzling, Ihrlerstein, Jachenhausen, Kelheim, Kirchdorf, Mitterfecking, Offenstetten, Saal, Sandsbach, Siegenburg, Staubing, und Wildenberg)
 
30.10.2018 - Fortbildung für Kommandanten in Abensberg Drucken

Zu einem eintägigen Fortbildungsseminar waren die Kommandanten und stellvertretenden Kommandanten des Landkreises Kelheim am vergangenen Samstag in das Feuerwehrgerätehaus Abensberg geladen.

Dort veranstaltete der Kreisfeuerwehrverband Kelheim e.V. mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Abensberg die „Fortbildung für Kommandanten 2018“.

Insgesamt nutzten rund 100 Kommandanten und stellvertretende Kommandanten sowie einige Führungskräfte des Landkreises, der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung und der Kreiseinsatzzentrale diese Möglichkeit der Weiterbildung.

Nach der Begrüßung durch Herrn Landrat Martin Neumeyer und Herrn Bürgermeister Dr. Uwe Brandl bildeten drei verschiedene Themenbereiche ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm. Gleichzeitig zeigten diese aber auch, wie vielfältig sich der Aufgabenbereich der Feuerwehrführungskräfte gestaltet.

Den Einstieg bildete ein Vortrag zur Vegetationsbrandbekämpfung. Eindrucksvoll referierte Herr Alexander Maier von @fire Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e.V. zu Grundlagen, Sicherheit und Taktik. Im Anschluss stellten Herr Josef Hintermeier und Herr Alexander Forstner Aufgaben und Leistungsspektrum der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft DLRG vor. Zum Abschluss referierte Herr Dr. Thomas Würgau, Tierarzt aus Ingolstadt, zum Thema „Tierrettung – Definition und Praxis“.

Als Rahmenprogramm standen während des Tages die neuesten Feuerwehrfahrzeuge im Landkreis Kelheim bereit, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die aktuelle Fahrzeugtechnik vorzustellen. Zudem stellte eine Fachfirma die aktuelle Technik bei hydraulischen Rettungsgeräten vor.

„Die Veranstaltung soll über aktuelle und interessante Themen informieren und gleichermaßen die Kameradschaft fördern und dem gegenseitigen Informationsaustausch dienen“, so Kreisbrandrat Nikolaus Höfler. Dieser hofft, dass sich diese Fortbildungsveranstaltung für Führungsdienstgrade auch weiterhin im jährlichen Rhythmus etablieren wird.

Nikolaus Höfler
Kreisbrandrat
 


 Bildquelle: Kreisfeuerwehrverband Kelheim e.V.

 

 

 

 
27.06.2018 - Atemschutzleistungsbewerb der Stufe Gold am 23.06.2018 in Osterhofen Drucken

Erneut traten mehrere Atemschutzgeräteträger zum Leistungsbewerb des Bezirksfeuerwehrverbandes Niederbayern am vergangenen Samstag, 23. Juni in Osterhofen an. Es galt diese Stufe Gold zu absolvieren.

Eine Kameradin und drei Kameraden der Feuerwehr Langquaid sowie zwei Kameraden der Feuerwehr Ihrlerstein konnten alle Prüfungsstationen ohne Vorkommnisse durchlaufen und am Ende des Tages ihr goldenes Abzeichen entgegennehmen.

Manfred Albrecht
Kreisbrandmeister Atemschutz 
Bild: Atemschutzleistungsbewerb der Stufe Gold am 23.06.2018 in Osterhofen
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 13 - 15 von 33
Feuerwehr-Lernbar
Nächste Termine:
2 Tage bis Informationsveranstaltung Systemtrenner

3 Tage bis UG-ÖEL Sommerfest

4 Tage bis Kreisjugendfeuerwehrtag 2019 (mit Spiel ohne Grenzen)

4 Tage bis Busreservierung KFV

6 Tage bis Schaumtrainer-Reservierung FF Langquaid

Mach mit!
  plakat-trio-1.png
Wer ist Online:
Facebook


 

 
Top! Top!